Rosmarin-Orangen-Salz

5,90 12,90 

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Basissalz: Halitsalz
weitere Zutaten: Rosmarin, Orangenschalen

Bringen Sie die Südsee in Ihre Küche und versetzen Sie Ihren Gaumen in Erstaunen. Der unverkennbar würzig-aromatische Geschmack des Rosmarin und die fruchtige Note der Orange harmonieren ausgezeichnet mit der milden Salznote des Halitsalzes.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Das i-Tüpfelchen auf Ihrer Weihnachtsente

Das „weiße Gold“ Halitsalz bildet die Grundlage des faszinierend aromatischen Rosmarin-Orange-Gewürz-Salzes. In der Weihnachtszeit erinnert man sich gerne an den saftigen Entenbraten, gefüllt mit Äpfeln, Orangen und Rosmarin. Reiben Sie doch einfach mal Ihren Weihnachtsbraten mit unserem Rosmarin-Orange-Salz ein. So würzen und salzen Sie gleichzeitig Ihren Braten.

Anwendung

  • verzaubert Ihre Weihnachtsente und alle Geflügelgerichte
  • Kartoffelgerichte, selbst gemachte Pommes frites
  • gegrilltes Fleisch und Fischgerichte
  • alle Südseegerichte

Rezeptvorschlag: Entenbrust mit Maronen-Schokoladen-Sauce

  • 1 Entenbrust
  • 1 Prise Rosmarin-Orangesalz
  • 2 Stangen Rosmarin
  • Pfeffer
  • Für die Sauce: 1 Zwiebel
  • 100 ml Rotwein
  • 6 Maronen (vorgegart)
  • 50 ml Sahne
  • 20 g PersienSalzSchokolade
  • Pfeffer

Zubereitung:
Den Herd auf 150 Grad vorheizen. Die Entenbrust auf der Fettseite mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei aber das Fleisch nicht verletzen. Danach pfeffern (beidseitig) und mit RosmarinOrangensalz die Hautseite würzen. Die Entenbrust ohne Zugabe von Fett mit der Haut nach unten in eine kalte(!) Pfanne legen. Die Herdplatte auf größte Hitze schalten. Wenn die Fettseite schön knusprig braun ist, die Entenbrust wenden und dann kurz auf die Fleischseite legen. Dabei die Hitze herunterschalten.

In der Zwischenzeit die Maronen mit der Gabel zerdrücken und die Zwiebel fein würfeln.
Die Entenbrust in eine kleine Auflaufform legen, Rosmarinzweige darauf legen und in den heißen Herd schieben. Die Entenbrust gart jetzt in 20 Minuten fertig und sollte dann zartrosa sein.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. In dem heißen Entenfett die Zwiebel leicht anbräunen, dann mit Rotwein ablöschen und die Maronen dazugeben. Aufkochen lassen und dann die Sahne dazugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Schluss die PersienSalzSchokolade darin schmelzen. Die Sauce sollte jetzt aber nicht mehr kochen!Die Entenbrust aus dem Herd nehmen und schön in Scheiben schneiden. Mit der Sauce anrichten.

Zu diesem Gericht passen hervorragend Rotkohl und Klöße, die restlichen Maronen können ebenfalls in Butter geschwenkt dazu gereicht werden.

Weisheiten

An Salz kann man sich nicht satt essen und mit Gedanken sich nicht von seinen Sorgen befreien.
Russisches Sprichwort

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe

Korkenglas 50 g gemahlen, Korkenglas 150 g gemahlen, Tüte 500 g gemahlen